Eine Extra-Idee

Respekt Respektlosigkeit Fortbildung Teamsupervision Indoor-Seminar


... in unserem Alltag 

... in unserem Team
... in unserer Einrichtung

... in unserem Betrieb

Wie wäre das?
Wir reden mal gemeinsam über Respekt, ein Thema, für das wir alle sehr sensibel sind.

• Was bedeutet für mich und für uns Respekt?
• Was erlebe ich als respektlos?
• Was sind die Voraussetzungen und Bedingungen 
für ein respektvolles Miteinander? 

Respekt hat (gefühlt) etwas mit Achtung zu tun, mit Ehrlichkeit und Verlässlichkeit.
Vielleicht auch mit „guten Sitten“ und Spielregeln in der Zusammenarbeit.

Auf der Grundlage meiner langjährigen Erfahrung aus Beratung und Supervision habe ich
ein zeitlich variables Programm für Gruppen, Teams und Betriebe zusammengestellt, 
das auch Sie nutzen können. Die Gruppengröße bestimmen Sie. 
Es geht dabei nicht um Fehlersuche oder Schuldzuweisung, 
sondern um den gemeinsamen Austausch über ein zentrales, 
aber schwer zu packendes Thema im Zusammenleben.


Falls Sie diese Idee interessant finden, freue ich mich über eine Nachricht.


Mein Angebot umfasst die Beratung von Einzelnen, Paartherapie, Familientherapie

sowie systemische Supervision und Teamentwicklung

und das stets mit Respekt.